<-- Zurück   Übersicht

Sonnenkollektoren

Geheizt wird der Stall zur Hauptsache von Radiatoren, durch welche solar erwärmtes Wasser zirkuliert. Das Kollektorfeld von 36 m2 Fläche liefert über das Jahr gerechnet rund 70% der benötigten Wärme. Der Rest wird mit Gasstrahlern ergänzt.

Die Sonnenkollektoren wurden im Herbst 2002 von Schülerinnen und Schülern des Lyceum alpinum in Zuoz (www.lyceum-alpinum.ch) im Rahmen einer Projektwoche zusammengebaut.

Die Idee für solche Jugendsolarprojekte (www.jugendsolarprojekt.ch) stammt von Greenpeace (www.greenpeace.ch). Der Verein Solarsupport Graubünden (www.solarsupport.ch) stellte die Werkzeuge zur Verfügung. Diese Art von Projekt können wir wärmstens zur Nachahmung empfehlen.

Fotos Kollektorenbau


3710
Die Absorberbleche werden poliert, damit später das Lot hält
3714
Das Kupferrohr für den Kollektorkreislauf wird gebogen.
3725
Vorbereitung zum Löten.
3712
3720
Die gebogenen Kupferrohre werden auf das Absorberblech gelötet

Im Hinblick auf die Arbeitssicherheit schlägt der Webmaster vor, lange Haare bei gefährlichen Arbeiten zurückzubinden
– aufdass sie noch lange schön bleiben!

3718
Die fertigen Absorberblech - Kupferrohr-Einheiten werden gereinigt..
3730
... und in den Kollektorrahmen eingelegt
3744
Die Tragkonstruktion für das Kollektorfeld.
3747
Ein Teil der Baugruppe beim Einlegen der letzten Deckglasplatte.
3751
3753
Das Kollektorfeld wird montiert...
3754
... und ist jetzt betriebsbereit.